×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Interventions/28.04.2013_Sondereinsatz_für_den_Bereitschaftsdienst/P1030082.JPG'

Um 19:30 Uhr bat die Polizei um Hilfe beim Einfangen eines verletzten Schwans in der Route de Zoufftgen unweit der Autobahnauffahrt. Mit Hilfe einer Decke und vereinten Kräften konnte das Tier schnell eingefangen werden. Beim Abliefern in der Pflegestation für wilde Tiere der LNVL im Parc Lé'h stellte sich schnell heraus, dass das Tier seit Kurzem von dort ausgebüxt war. Der Schwan war seit längerem dort um sich von seinen früheren Verletzungen zu erholen und sollte in nächster Zukunft wieder in seine Heimat Remerschen zu seinen Artgenossen ausgesetzt werden.

Internetseite der Pflegestation für wilde Tiere

P1030082

Social



CID SHOP

JoomShaper