Am vergangenen Wochenende gab es für die Mitglieder des CID wieder einmal viel zu tun.

In der Nacht vom Freitag auf Samstag kam es in der Avenue G.-D. Charlotte in Düdelingen zu einem unterirdischen Wasserrohrbruch. Da es sich um einen großen Knotenpunkt handelte, dauerte es knapp eine Stunde, bis das Wasserwerk die Leitungen sperren und die Feuerwehr beginnen konnte, das Wasser abzupumpen. Anschließend wurde noch in der Nacht begonnen, die Straße aufzureißen um den Schaden zu beheben.

Am Samstag stand dann ein Ausbildungstag zum Thema „Busunfälle“ an. Nachdem morgens theoretische Grundlagen erarbeitet wurden, standen nachmittags praktische Übungen auf dem Programm. Hierzu wurden verschiedene Szenarien auf dem alten Gelände der ARCELOR in Düdelingen inszeniert.

Während die „Großen“ praktisch an und in Bussen übten, hatten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr es am Samstagnachmittag mit Flugzeugen zu tun. Sie besuchten die Flughafenfeuerwehr auf dem „Findel“ und waren von der Größe der dortigen Fahrzeuge sichtlich beeindruckt.

 P1000408 P1000410

Besuch der Flughafenfeuerwehr

  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu

Ausbildung Busunfälle

  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu
  • Autor: CID.lu

 

Social



CID SHOP

JoomShaper