×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 144

Der ING Marathon ist in Luxemburg mittlerweile Tradition. Unter den 10.000 Läufern waren in den vergangenen Jahren immer wieder auch einige Läufer des Centre d’Intervention Dudelange dabei, dieses Jahr wurde mit 13 Teilnehmern aber ein kleiner, interner Rekord aufgestellt. Etwa die Hälfte der Läufer des CID liefen den Teamrun als Staffel, die anderen den Halbmarathon über 21,1 km durch die Hauptstadt.

Das CID war aber nicht nur in Form der Läufer präsent, auch der Einsatzleitwagen (ELW) „LUX-1“, der im CID stationiert ist, war mit zwei Mitgliedern beim ING- Marathon im Einsatz und für die Koordination der Rettungswagen der Protection Civile vor Ort zuständig. Zusätzlich wurde durch zwei Disponenten der Leitstelle 112 das Projekt „Phone CPR“ begleitet, dessen Ziel es ist, Ersthelfer über Telefon zur Durchführung einer korrekten Herz-Lungen-Wiederbelebung bei einem Herzstillstand anzuleiten.

 ing2014 1 Hinten v.l.n.r. Marc T., Enio S., Christine V., Jennifer S., Raoul G. Vorne v.l.n.r. Alain B., Manuel A., Kim L., Roby G., Steve F., Paul F. (Photo Brausch R.) v.l.n.r. Nathalie S., Christopher S., Aurélien T., Tom R., Noémie F.

Social



CID SHOP

JoomShaper