Am Abend des 20. Septembers um 19.15 Uhr wurde bei der Düdelinger Feuerwehr “Alerte générale” ausgelöst.

Passanten in der rue Tattenberg hatten eine starke Rauchentwickelung in einem Haus bemerkt. Kurz nachdem die Feuerwehr eintraf stellte sich heraus daß bereits ein Wohnraum sowie das gesamte Treppenhaus im Vollbrand standen.

Glücklicherweise befanden sich keine Personen mehr im Gebäude, sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Brand an sich wurde schnell unter Kontrolle gebracht, die Nachlöscharbeiten dauerten jedoch noch bis kurz vor 22.00 Uhr an. Aus Sicherheitsgründen wurde über Nacht eine Brandwache vor Ort belassen.

Im Einsatz waren:

Die Feuerwehr sowie eine Ambulanz des Einsatzzentrums Düdelingen

Die Feuerwehr des Einsatzzentrums Kayl/Tetingen

Der Regionalinspektor

Die Polizei aus Düdelingen

 

1 2 3 4

5 6 7 8

 

 

Tageblatt

 

eldo

 

 

 

Social



CID SHOP

JoomShaper